Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Lesezeichen / Weitersagen
Share |
Schon gesehen?
Zufallsartikel
Schlagzeilen 30
Zufallsartikel
Schlagzeilen 30
ab 11.5 €
« vor
zurück »
2017-12-31

Bondage Project-Intensiv-Workshop "Von Seilen umarmt und gehalten ..." - Termine 2017

Auf Grund des großen Erfolges veranstaltet das Bondage Project auch weiterhin den Intensiv-Workshop für Japanische Bondage "Von Seilen umarmt und gehalten ...".

"Von Seilen umarmt und gehalten ..."

3-Tage Intensiv-Workshop Japanische Bondage
Ort: Boutique Bizarre Kabinett, Reeperbahn 35, 20359 Hamburg

Die nächsten Termine:

06 bis 08. Oktober 2017 (noch 5 Paarplätze frei)
03. bis 05. November 2017 (noch 5 Paarplätze frei)


Vom Basis-Knoten bis zur Hänge-Bondage, von Technik-Tipps und Tricks bis zur Kommunikation mit dem Seil. Neben der Fesseltechnik wird es ein Schwerpunkt des Workshops sein, einen emotionalen Austausch zu erreichen und eine knisternde Atmosphäre zu schaffen.

Programm:
Freitag von 20:00 - 23.00 Uhr
- Begrüßungsrunde
- Einführung - Hier gehen wir auf die wesentlichen Aspekte aus dem Bereich “Medizinisches, Emotionales und Rechtliches” ein. Wo darf ein Seil den Körper verschnüren und wo auf gar keinen Fall? Worauf muss ich achten, wenn ich eine gelungene Bondage-Session starten möchte? Und wie reagiere ich, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert?
- Seilkunde – Welches ist das richtige Seil für mich?
- Erste Fesselungen: Wir starten mit dem Grundknoten, der uns als Basis für alle weiteren Fesselungen dient. Danach geht es zur Oberkörper- und Unterkörper-Bondage mit einem Seil.

Samstag von 10:00 - 14:00 Uhr und von 16:00 - 20:00 Uhr
- Feedbackrunde
- 2- und 3-Seil Oberkörperfesselung als sichere Basis für Befestigungen
- das Hängeseil – Sicherheit in einer Suspension, Verteilung der Belastung und woran befestige ich das Seil?
- Spielrunde zur Entspannung
- Bondage-Übungen um seinen Partner fachgerecht hin zu hängen, aber auch Tipps für den gefesselten Partner, wie er sich richtig in der Suspension verhält. Welche Varianten gibt es und welche ist am besten für einen geeignet? Es ist genug Zeit um verschiedene Möglichkeiten zu üben.

Danach gemeinsamer Besuch eines asiatischen Restaurants (Kosten nicht im Seminar-Beitrag enthalten)

Sonntag von 10:00 - 13.00 Uhr
- kurze Gesprächsrunde
- Freies Spielen und der unbeschwerte Umgang mit den erlernten Grundlagen.
- Kontaktimprovisation - wir üben, durch das Seil den Partner spüren zu lassen, was uns gerade antreibt, und das Seil als direkte Verbindung zu nutzen. Hier geht es in erster Linie darum, sich treiben zu lassen.
- eigene Wünsche ausprobieren
- Abschlussrunde

Diese Workshops sind nur für Paare,
Kosten für einen Intensiv-Workshop pro Paar 350,00 €

Bitte mitbringen: Bequeme eng anliegende Kleidung, für die Frauen: Nur Sport-BHs, keine Pushups oder Bügel-BHs.
Wasser, Kaffee und kleine Knabbereien haben wir da, bei anderen Getränkewünschen: Bitte selbst mitbringen.

Anmeldung unter +49(0)40 31 32 90 (Charon Verlag) oder per Mail (drachenmann@yahoo.com). Die Anmeldung ist erst verbindlich nach Eingang der Anzahlung von 150,00 € auf das Konto:
Matthias Grimme

Die Anmeldung ist erst verbindlich nach Eingang der Kursgebühr auf das Konto:
Matthias Grimme
SEPA-Überweisung: IBAN: DE27200100200071260200
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck "WS"

Dieser Workshop wird von Matthias T. J. Grimme (Drachenmann), zusammen mit seiner Co-Trainerin Nicole durchgeführt. Er ist Autor des SM-Handbuches, des Bondage-Handbuches und des Japan-Bondage-Handbuches. Seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten bietet er Workshops zu diversen Themen an, seit mehr als 12 Jahren hauptsächlich Kurse in Seilbondage und japanisch inspirierter Bondage.

für weitere Infos:
zur Bondage Project-Website

Autor: Werner

2017-12-31
Haben wir eine wichtige News vergessen? Dann schreiben Sie am besten gleich eine eMail an uns: Kontaktformular