Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Die Abrichtung 
  Brombeerfesseln »
191/487

Die Marmorblüte

Die Marmorblüte
Bestellnummer: 113-534

9,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Die Marmorblüte
Mirella wünscht sich schon ihr ganzes Leben lang, unterworfen zu werden ...

Seitenblick Verlag

Autor/Interpret: Nova Ostermond

Paperback, 254 Seiten

Auf einer Zugfahrt lernt Mirella zufällig Davide kennen und macht ihre ersten heißen Erfahrungen als Sklavin. Doch so richtig gepackt wird sie erst von dem unwiderstehlichen Amerikaner Corey, der ihre hocherotischen Sub-Träume erfüllt.
Gerade jetzt, wo Mirella sich gefunden zu haben scheint, taucht Niklas, ihre frühere große Liebe, wieder auf.
Kann er ihre neue Gier nach Dominanz befriedigen ...?
Für wen wird sie sich entscheiden ...?
Das kann ich natürlich nicht verraten. Nur so viel:
Auch dieser Roman ist seicht und lotet nicht die Tiefe aus, die der Klappentext verspricht.
Die Protagonisten sind alle recht jung und labern, labern, labern … Ziemlich viel für die Genaration SMart-Phone. Die tippen doch sonst!
Das Buch ist sicher für einige Leser/innen das richtige. Aber ich kann es irgendwie nicht in Worte fassen. Und deshalb gebe ich hier ein Beispiel mit Kommentar der Rezensentin: „Dann … werden deine Knie jetzt schmutzig, und nicht nur die.“
Oh, gottogott wie schlimm!
Er zog sie am Arm hoch und ließ sie auf die Matratze fallen. Ihre Augen ließ er bedeckt.
Er kümmert sich ja lieb ums Prinzesschen. Bloß nicht dreckig machen und weh tun.
Unsanft zog er ihre Jeans runter und schlug sie aufs Hinterteil.
Was isser doch für ein böser Mann!
Dann griff er ihren Nacken. Das Kriechen hatte sie schon so sehr erregt, dass es ein leichtes für Corey war, sie zu öffnen. Er tat es langsam, aber mit aller Kraft.
Du Schlappschwanz, wirst doch die Beinchen auseinanderdrücken können mit einem Ruck. „Oh bitte …“, jammerte sie. „Bitte, was?“ „Erlös mich.“ Er nahm wieder die Kerze und steckte sie ihr in den Mund. Mirella war geknebelt und wurde mit verbundenen
Augen durchgefickt. Nun geht es endlich zur Sache. Aber Mirella hat Gefühle, Gedanken. Wo bleiben die?
Der Orgasmus war Erdschichten lösend mächtig und fegte sie einfach so weg.
Bieep und fertig. Wenn das der ultimative Superorgasmus war, dann kann man da doch Seiten drüber schreiben – Anais Nin und Erica Jong u. a. haben es doch auch geschafft.

Geli

Die Marmorblüte
Die Marmorblüte