Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Ein Gorilla für die ... 
  Singapore Nights / S ... »
114/487

Entfessle mich!

Entfessle mich!
Bestellnummer: 113-543

12,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Entfessle mich!
Dieses Buch überrascht, hat Tiefe und spricht eine Grauzone der Szene an, worum sich besonders viele Mythen und Geheimnisse ranken. Mir hat es sehr gut gefallen und ich werde sicher noch mehr von Carmen Liebing lesen.

Autor/Interpret: Carmen Liebing

Paperback, 364 Seiten

Renee hat eine schreckliche von realer Gewalt beherrschte Ehe hinter sich. Um das Überleben für sich und ihren kleinen Sohn sichern zu können, arbeitet sie als Bürokraft in einem Nachtclub. Männer bitte nur aus weiter Ferne und mit genügend Abstand.
Ihre Einstellung gerät ins Wanken, als der genauso charmante wie undurchsichtige britische Investor Derek Thornton als neuer Teilhaber des Clubs in ihr Leben tritt.
Hin und her gerissen zwischen ihren devoten Wünschen und der Angst, welche aus den traumatischen Erfahrungen in ihrer Ehe resultiert, kann sie sich nur sehr zögerlich auf seine dominanten Fantasien einlassen.
Eine auf den ersten Blick langweilige SM-Geschichte, wie es dergleichen zuhauf gibt, denkt man beim Blick auf Cover und Klappentext.
Der Autorin gelingt es jedoch zu überraschen, denn die Schatten der Vergangenheit sind einmal mehr spannungserzeugende Werkzeuge. Entfessle mich! entwickelt sich zu einer Mischung aus erotischer Literatur mit Krimielementen und zum Ende hin unterhält die Autorin mit einem Ausflug in die historischen Gepflogenheiten des britischen Adels.
Die beschriebenen Sessions sind kein harter SM, sondern zeichnen das Bild von einem dominanten Mann, welcher selbst traumatisiert wurde und nun lernen muss mit seinen – für ihn vollkommen neuen Gefühlen wie etwa Liebe – zurecht zu kommen. Bisher hielt er sich reine Spielpartnerinnen, um seine dominanten, sexuellen Wünsche umzusetzen. Renee jedoch spricht eine ganz andere Gefühlsebene bei ihm an, hat aber selbst mit ihrem Vertrauen zu kämpfen.

Entfessle mich!
Entfessle mich!