Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Tango der Lust 
  Vertraue niemals ein ... »
118/496

Touch of Feathers

Touch of Feathers
Bestellnummer: 113-545

12,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Touch of Feathers
Fazit: Ein abwechslungsreicher D/s Roman, mit viel Kreativität und spannendem Handlungsverlauf. Für Neueinsteiger, wie für eingefleischte Linda Mignani Fans wärmstens zu empfehlen.

Autor/Interpret: Linda Mignani

Paperback, 312 Seiten

Ein neuer Linda Mignani Roman aus dem Hause plaisir d’amour.
Zugleich ist es das Crossover der beiden BDSM-Serien „Insel“ und „Federzirkel“ derselben Autorin.
Als jemand, der beide Serien gar nicht kannte, versichere ich euch: Muss man auch nicht.
Ich habe „Touch of Feathers“ in vollen Zügen genossen und konnte dem Handlungsstrang dieses in sich geschlossenen Romans problemlos folgen. Die Erzählung beginnt mit der gerade 18 gewordenen Moira, die ihre bestandene Abschlussprüfung mit der besten Freundin begießt. Doch der Abend endet schrecklich und die Handlung springt direkt 15 Jahre nach vorne. Moiras wahres Selbst liegt seit der furchtbaren Nacht auf Eis.
Sie gestattet sich keine starken Gefühle mehr, weder seelisch noch körperlich. Durch die Finte einer guten Freundin wird sie schließlich auf „die Insel“ gelockt, ein scheinbares Urlaubsresort nahe Los Angeles. Moira glaubt im Rahmen einer Vernissage, ausschließlich zum Arbeiten dorthin zu reisen. Doch vor Ort erwartet man sie bereits für mehr, als nur Arbeit.
Auf eine wunderbar kreative und einfühlsame Art wird Moiras wahre Persönlichkeit ans Tageslicht gezwungen.
Dafür schenkt Moira ihrem „Betreuer“ im Resort großes Vertrauen. Das erotische Knistern zwischen den beiden wird zu einem Feuer der Leidenschaft, welches beide Seiten begierig schüren. Sie als devoter Part und er als ihr Master.
Seelische Heilung aber auch innere Zerrissenheit werden Moiras Begleiter auf der „Insel“. Und ihr Master hat noch so manch Erstaunliches für sie in petto …
Linda Mignani versteht es, parallel mehrere Spannungsbögen und Geheimnisse in ihr Buch einzubetten. Mit dem Lesen will man gar nicht mehr aufhören. Die Blickwinkel werden zwischen den beiden Protagonisten oft gewechselt, was das Ganze äußerst interessant gestaltet. Vor allem während der intensiven BDSM-Szenen.
Im Mittelpunkt des Romans steht die Entwicklung der beiden Hauptcharaktere. Insbesondere Moiras Geschichte über Sexualität, Liebe, Freundschaft und ihren Kampf gegen innere Dämonen fesseln den Leser. Die wunderbar detailreichen Sexszenen fesseln nicht minder.

Touch of Feathers
Touch of Feathers