Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Billys Blutlinie 
  Sklavenhölle »
39/496

Russian Bodyguards 1 - Maxim

Russian Bodyguards 1 - Maxim
Bestellnummer: 113-553

12,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Russian Bodyguards 1 - Maxim
Mein Fazit: Eine schöne Liebesromanze mit erotisch prickelnden BDSM-Zusätzen, die man einfach genießen kann und sich so manches Mal an die Stelle von Kassia wünscht.

Autor/Interpret: Pia Conti

Taschenbuch, 304 Seiten

Die Vorgeschichte erzählt Pia Conti in ihrem Buch „Die Zähmung des Racheengels“. Jedoch kann „Russian Bodyguards 1 – Maxim“ unabhängig davon gelesen werden, denn die Autorin gibt genügend Rückblicke, so dass sich die Vorgeschichte dem Leser trotzdem gut erschließt.

Kassia hatte ihrer Freundin Lara geholfen unrechtmäßig auf die Pressekonferenz des reichen Immobilienmoguls Dario Cannavaro zu gelangen. Sein Sicherheitschef, der Russe Maxim Nikolajew war darüber mehr als verärgert. Nun sind Lara und Dario glücklich verheiratet und planen eine Reise nach St. Petersburg. Kassia soll beide dorthin begleiten, jedoch wird Maxim ebenfalls mit von der Partie sein. Kassia hat noch nie in ihrem Leben wirklich Angst vor einem Mann gehabt und sich gleichzeitig nichts sehnlicher gewünscht, als in seinen Armen zu liegen. Seine offen gelebte dominante Art und Weise reizt sie bis aufs Blut und passt so gar nicht zu ihrem bisherigen Männerbild. Maxim empfindet jede Begegnung mit Kassia als persönlichen Angriff, und ihre bockige, zickige und spitzzüngige Art und Weise bringt ihn an den Rand seines Verstandes. Nur zu gerne möchte er Kassia seine Regeln beibringen. Sie für ihr oftmals unverschämtes und ungehöriges Verhalten so bestrafen, wie er es gewohnt ist. Jedoch ist Kassia mit der Welt des BDSM nicht vertraut, sondern erst durch die Erzählungen von Lara über ihre Beziehung mit Dario damit in Berührung gekommen. Kassia fürchtet Maxim mit seiner übermächtigen Dominanz. Insgeheim fühlt sie sich aber genau dadurch wie magisch von ihm angezogen. Kassia möchte dem Machoblödmann genau für diese widersprüchlichen Gefühle am liebsten kräftig in die Eier treten. Ebenso wie für seine herablassende und demütigende Art, ohne zu ahnen, dass sie genau durch diese Gegenwehr für Maxim nur noch reizvoller wird. In Russland entwickelt sich dann eine neue Eigendynamik zwischen den beiden. Verrat, Eifersucht und enttäuschte Verflossene sorgen noch einmal für Spannung.
Ein schönes passendes Cover und ein Klappentext der neugierig auf mehr macht.

Die Geschichte ist leicht und flüssig erzählt und durch die erheiternden Dialoge zwischen Kassia und Maxim hat man ein feines Lesevergnügen. Es ist eine wortwitzige, teilweise scharfzüngige Liebesromanze mit BDSM-Einschlag. Die im letzten Teil des Buches beschriebenen SM-Szenen sind erotisch und lassen den Leser in das Wechselspiel aus Bestrafung und Hingabe eintauchen. Kassia kämpft mit sich selbst und ihren geheimen Sehnsüchten. Maxim hat ebenfalls widersprüchliche Gefühle. Bisher hat er erfahrene Subs bevorzugt. Die Zähmung von Kassia bringt auch ihn an seine Grenzen. Die wechselnde Erzählperspektive zwischen Kassia und Maxim hat mir gut gefallen, dadurch wird die Geschichte lebendiger. Abgerundet wird der Spannungsbogen durch Neid, Eifersucht und Intrigen von ehemaligen Partnern von Kassia und Maxim.


Dianara

Russian Bodyguards 1 - Maxim
Russian Bodyguards 1 - Maxim