Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Qualvolle Liebe 
  Jezabels Träume »
91/110

Der Stiefellecker

Der Stiefellecker
Bestellnummer: 114-134

13,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Der Stiefellecker
Mehr Geschichten über Men in Trouble.

Autor/Interpret: Anonym

Paperback, 132 Seiten

Die Sammlung „Der Stiefellecker“ umfasst elf Kurzgeschichten von drei (oder vier) Autoren.
Nicht alle handeln von Fußfetischisten. Den größten Teil des Buches nehmen sieben Geschichten über den Einbrecher Tom ein, den die Polizistin Joanna stellt, überwältigt und zu ihrem Sklaven abrichtet. Die Titel „Der Stiefellecker“, „Keuschheit für den Kriecher“, „Die Regeln der Amazone“, „Der Stiefel-Sklave“, „Die Regeln des Sklaventums“, „Der Schoßhund“, „Der Besitz“ sprechen für sich.
In „Geliebte Füße“ lassen Tanja und ihre Freundin sich von ihrem Sklaven die Füße verwöhnen und traktieren ihn mit ihren Absätze. „Versklavt in alle Ewigkeit“ ist die Geschichte eines Mannes, der für immer nach Hamburg zieht, um in einem bekannten SM-Club die Stelle als Hausdiener anzutreten. In der Ich-Form beschreibt in den letzten beiden Geschichten ein Sklave die Treffen mit seiner geliebten Domina. Wie allein ihr Anblick und ihre Berührungen ihn willenlos machen und er immer kurz vorm unerlaubten Orgasmus steht.
Kleine Schmankerln zum herzhaften Genuss zwischendurch. Illustriert ist das Buch mit Zeichnungen von Simon Benson, die nicht im Zusammenhang mit dem Text stehen, aber allemal anregend sind.

Geli

Der Stiefellecker
Der Stiefellecker