Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Strenge Damen 
  Latex Lolita Domina »
25/54

Dominas - wieder auf Lager!

Dominas
Bestellnummer: 115-133

29,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Dominas - wieder auf Lager!
Ich finde es jedenfalls mal einen Ansatz, der sich wohltuend abhebt vom dem Üblichen.

Autor/Interpret: Max Eicke

Softcover, Din A4, 96 Seiten, 48 Farb- und S/W-Abb., Englisch

Dass man das Thema „Profis“ auch ganz anders angehen kann, zeigt der schmale Bildband „Dominas“. Zu den farbigen Bildern der dominanten Damen gibt es immer wieder Textpassagen, Auszüge aus den Gesprächen und Interviews. Da der in London lebende Fotograf Max Eicke sich eher im internationalen Parkett bewegt, sind die Textpassagen in Englisch.
Zitat aus seinem Promo-Artikel:
„Für sein Projekt kombinierte Max Eicke (* 1990) die Aufnahmen mit Passagen aus den gemeinsamen Gesprächen und found footage aus dem Internet, das die Frage nach den Mechanismen der Wahrnehmung im digitalen Zeitalter aufwirft und damit den Umgang unserer Gesellschaft mit Klischeebildern untersucht.“
»Es war ein Experiment mit ungewissem Ausgang, als der in London lebende Fotograf Max Eicke begann, deutsche Dominas zu portraitieren. Er versuchte die Grenzen zwischen Außen und Innen auszuloten: Was ist Maske? Was echt? Wie viel Wahrhaftigkeit steckt in dem, was die Frauen von sich zeigen – jenseits knallroter Lippen und strengem Blick? So entstanden Portraits von starken Persönlichkeiten und verletzten Seelen, von Hingabe und Geschäftssinn, von großem Mitgefühl und schauriger Kälte.« (Tobias Schmitz, Stern)

Matthias

Dominas
Dominas