Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Bondage Basics 
  The Claiming of Slee ... »
15/19

Essence of Shibari

Essence of Shibari
Bestellnummer: 117-044

23,00 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Essence of Shibari
Alles in allem eine hervorragende Ergänzung zu anderen Bondage-Handbüchern. Dabei sticht das Buch durch seine farbigen Fotos und die klare Struktur hervor.

Autor/Interpret: Shin Nawakiri

Paperback, 144 Seiten, Englisch, mit farbigen Fotos.
Der hier angegebene Preise steht noch nicht genau fest. Sobald wir die erste Lieferung aus den USA haben, können sie sich noch ändern. Vorbestellungen werden zu dem hier angegebenen Preis ausgeführt.

Ich kenne Shin persönlich, denn ich hatte das Vergnügen ihn mehrmals in Toyko zu treffen. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft, seine Einladung nach Taiwan anzunehmen, um dort Bondage-Kurse anzubieten. Aber es hat mich natürlich sehr gefreut, dass dieses ursprünglich auf Chinesisch geschriebene Buch auch ins Englische übersetzt wurde und einen amerikanischen Verleger gefunden hat (danke Lee Harrington).
Beim Lesen von „Essence of Shibari“ bin ich über einen Satz gestolpert, den ich meinen Bondage-Schülerinnen und -Schülern auch immer mitgebe: Der beste Bondage-Lehrer ist Dein Partner.
Anders als die Bücher von Evie Vane geht es hier schon zur konkret auch um Schritt für Schritt Anleitungen.
Dabei wird auch auf typische Fehler beim Fesseln aufmerksam gemacht. Aber zuerst geht es um die Möglichkeiten, die das Buch bietet und die Grenzen dessen, was es vermitteln kann.
Natürlich darf auch ein kurzer Blick in die Geschichte des Fesselns in Japan nicht fehlen. Und dann geht es um die verschiedenen Arten von Seil, um Behandlung, Aufbewahrung und Pflege. Vermissen tue ich leider ein Ansprechen der Bruchlasten von Seil. Dafür hat mich die eingebaute Verstärkung der Seilmitte beeindruckt – so logisch, aber ich bin nie selbst drauf gekommen – denn diese trägt ja häufiger gerade bei doppelt gelegtem Seil das größte Gewicht.
Ein ganzes Kapitel widmet sich dem intimen und verbundenen Fesseln mit einem Seil und wie unaufwendig man schon seinem Partner intensive Gefühle machen kann.
Neben mehreren Kapiteln zum Thema Sicherheit folgen eine Reihe Kapitel mit den Basis-Fesselungen, wie sie beim Shibari genutzt werden. Von der Fesselung eines einzelnen Körperteiles, über das Fesseln von zwei Körperteilen, Oberkörper- und Unterkörperfesselungen, vom einfachen bis hin zu dekorativen Elementen.
Zum Thema Suspension gibt es keine direkten Anleitungen, da wünscht sich der Autor dann doch lieber einen Trainer, der das unter Aufsicht lehrt. Außerdem beschäftigt sich das Buch mit der Frage nach einem sicheren Suspension-Punkt und geht auch auf Schmerz-Bondage (Semenawa) ein.

Matthias

Essence of Shibari
Essence of Shibari