Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Bondage-Seil edel - ... 
  Poly-Hanfseil 6 mm - ... »
5/65

Bondage-Seil Kanjo Shibari und Kinbaku Rope - Jute

Kanjo Shibari Rope Jute

Seiltset 8 m
Bestellnummer: 313-047-01
129,00 € inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)

Seilset 9 m
Bestellnummer: 313-047-02
145,00 € inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Bondage-Seil Kanjo Shibari und Kinbaku Rope - Jute
Das traditionelle Seil für japanisch inspirierte Bondage und Shibari aus deutscher Produktion. Seil-Sets (7 Seile) in 8 m oder 9 m aus Jute. Natürlich auch für nichtjapanische Bondages geeignet.

8 m bzw. 9 m traditionelles Juteseil (etwa 6 mm 3-schäftig gedreht). Sofort gebrauchsfertig!
Bruchlast 240 kg
Meterpreis: € 2,30
ACHTUNG: Bei allen Seilen kann es passieren, dass die Seile durch das Fesseln in sich lockerer werden.

Das Seil ist gebrauchsfertig in etwa 8- bzw. 9-Meter Stücken, die an beiden Enden mit einem einfachen Überhandknoten versäubert sind.

Das Seil selbst ist erstaunlich leicht und durch den verringerten Schlagwinkel der einzelnen Litzen zueinander sehr biegsam und wendig.

Wir empfehlen: Nach mehrmaligem Gebrauch über einem Gasbrenner die Fusseln abbrennen und dann mit einem Baumwolllappen pro Seil 3 bis 4 Tropfen nicht verharzendes Öl auftragen (Babyöl, Neoballistol)

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, liegt es absolut geil in der Hand :-) !
Knoten, Schlingen und Schlaufen wissen irgendwie von selbst, wo es langgeht.

Übrigens - alle Hanf- und Jute-Seile sollte man für Hängebondages nur benutzen, wenn sie keine eindeutigen Abnutzungserscheinungen haben. Und Seile bleiben länger geschmeidig, wenn man sie regelmäßig mit ein paar Tropfen Öl (Neo-Ballstol, Baby-Öl oder anderes nicht verharzendes Öl) einreibt.

Achtung: Das Seil kann je nach Lieferung leicht in der Farbe und Spannung varieren! Außerdem fusselt es, aber das gehört dazu.

Wenn man die japanischen Bondages von unserer Bondage CD oder den Bondage Workshop DVDs nachbauen will, braucht man das Japan-Bondage-Seilset mit 7 Stücke a 8 Metern. Wenn das Seil zu kurz ist, kann man es im allgemeinen problemlos mit einem zweiten Stück Seil verlängern. Daher sollte man nicht mit Seil sparen, wenn man vor hat häufiger Seil Bondages zu machen.

Von der Weichheit fühlt es sich nach längerem Gebrauch eher wie Rohseide an und wirkt damit weicher als jedes Nylon- oder Baumwollseil. UND man kann es sehr schnell durch die Hände gleiten lassen oder am Körper des Bondage Opfers entlang, ohne daß es zu Seilbrand kommt.

Hier findet man ein paar Tutorials wie man das Seil benutzen kann!

Sobald man Juteseil waschen will, weil man es z.B. a durch den Schritt einer Frau gezogen hat und es jetzt an jemand anderem nutzen möchte, dann sollte man es in handwarmem Wasser mit einem kleinen Zusatz eines Wollwaschmittels ausspülen. Um das Seil zu sterilisieren kocht man es in einem Schnellkochtopf, der eine höhere Kochtemperatur erreicht, etwa 45 Minuten. Danach eventuell etwas ölen (3 Tropfen auf einem Baumwolltuch). Blut entfernt man wie üblich indem man das Seil möglichst umgehend für 3 Stunden in kaltes Wasser legt und es dann lauwarm auswäscht. Gegen Wachsflecken benutzt man heißes Wasser um das Wachs weich zu machen, dann kann man es entfernen. Japanisches Juteseil immer unter Zug trocknen.
Der leicht chemische Geruch des neuen Seils lüftet nach ein paar Wochen aus.

Übrigens: Juteseil wird mürbe, wenn es zu lange in der Sonne liegt oder größeren Temperaturschwankungen ausgesetzt wird. Das gilt auch für andere Naturfasern.

Matthias sagt:
Ich liebe es! Eigentlich fessel ich ausschließlich mit Seil aus Japan, aber auch dieses Seil aus deutscher Produktion wird mit der Zeit immer seidiger. Es läuft fast wie von selbst durch die Hand, man kann es fliegen lassen und man kann sehr schnell mit ihm fesseln. Aber für eine Hänge-Bondage nehme ich sicherheitshalber doch lieber europäisches Norm-Seil als Hängeseil.
Natürlich ist dieses Seil durch seine lockere Wicklung recht anfällig für unsachgemäßen Gebrauch und manchmal längen sich auch die einzelnen Stränge etwas unterschiedlich, was zu ungleichmäßigen Enden führt. Aber diesem Problem kann man abhelfen, indem man den Endknoten öffnet und das Seil wieder verdreht und den überstehenden Strang einfach abschneidet.
Wenn man dieses Seil regelmäßig mit 1 bis 2 Tropfen Öl (nicht verharzend - also Waffenöl, Neo-Ballistol oder gutes Babyöl) behandelt, freut sich das Seil.
Waschen sollte man es nur, wenn es unvermeidbar ist.

Kanjo Shibari Rope Jute
Kanjo Shibari Rope Jute
Kanjo Shibari Rope Jute