Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
Zufallsartikel
Schlagzeilen SZ 108
Zufallsartikel
Schlagzeilen SZ 108
ab 13.9 €
« Schneewittchen und d ... 
  Übersicht „BDSM Online Shop” »
0/28

E-Play KinkLab NeonWand Power Tripper ®

KinkLab NeonWand Power Tripper ®
Bestellnummer: 336-012

59,00 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
E-Play KinkLab NeonWand Power Tripper ®
Lass die Funken fliegen!

Länge des Kabels 113,66
Kontakt-Platte: Länge 8,25, Breite 5 cm

Zu einer menschlichen Elektrode macht dich der Share the Spark™ with ElectroErotic™ Power Tripper™ from KinkLab®. So genug jetzt mit ™ und ®.
Sanfte, aber anregende Elektrizität fließt von dir durch die Fingerspitzen auf die Haut des Partners. Stell dir vor, wie du deinen Partner berührst, streichelst, küsst, kitzelst oder reizt und beim jedem Körperkontakt verspürst du ein stimulierendes Kribbeln!

Die leitende Platte des Power Tripper wird über das Kabel mit dem Neon Wand verbunden. Die Platte legst du dir fest auf die nackte Hautoberfläche. Nun bist du die Elektrode. Der Strom fließt auf der Oberfläche deines Körper in deine Fingerspitzen. Damit berührst du den Partner und der Stromfluss wird auf ihn übertragen. Wenn die Finger direkten Kontakt haben, stoppt das Kribbeln, weil es zur Erdung führt, entfernst du sie wieder fängt das Kribbeln wieder an.
Je kleiner die Kontaktfläche, desto intensiver das Gefühl. Bei Nutzung des Power Trippers™ erlauben kleinere Kontaktstellen (wie z. B. Zungenspitze oder einen Finger über die Haut der anderen Person ziehen) die Bündelung des Stromflusses. Auf diese Weise wird ein gezieltes und intensiveres Erlebnis hervorgerufen. Größere Kontaktflächen (z. B. das Auflegen der ganzen Hand auf den Körper der anderen Person) sorgt für eine bessere Verteilung des Stroms und damit für schwächere Effekte, die evtl. kaum noch wahrgenommen werden.

Wenn du die „menschliche Elektrode“ bist, steht auch jedes leitfähige Objekt, das du in der Hand hältst, unter Strom! Dazu gehören Kinklab®-Nadelrad, Metall- oder Lametta-Flogger, Metallrohrstöcke oder -Klatschen und sogar Haushaltsobjekte, wie Gabeln bzw. Löffel.
Sei bitte sehr vorsichtig bei der Verwendung von Metallspielzeugen mit dem Power Tripper.

Die Rückkopplungstechnik ist eine der beliebtesten Methoden zur Verwendung des Power Trippers™:
Lass deinen Partner (die Person, die die elektrischen Stromschläge erhält) die Körperkontaktelektrode tragen.
Du kannst ihm auf genau die gleiche Weise mit deinem Körper und sogar mit den gleichen „Spielzeugen“ (wie z. B. einem Nadelrad oder Lametta-Flogger) bzw. als ob du die Körperkontaktelektrode tragen würdest, prickelnde Stromstöße verabreichen. Mit dieser Methode kannst du dich zudem frei bewegen und musst dir keine Sorgen über im Weg liegende Kabel machen.

Oraler Elektro-Sex:
Die Kombination von Power Tripper™und Oralsex ist ein unvergessliches Erlebnis! Wir empfehlen kompletten Oralkontakt mit Momenten zu kombinieren, in denen du dich kurz wegbewegst. So erlebst du beim Zusammenkommen die entstehenden, anregenden Funken und fühlst dich einfach super. Denn dies erzeugt ein prickelndes Gefühl zwischen deiner Zunge oder deinem Mund und dem empfindlichen Bereich deines Partners.

Wir empfehlen, alle Zubehörteile nur mit dem Original Kink-Lab Neon Wand zu benutzen. Und vor der Benutzung die beiliegenden Bedienungsanleitungen genauestens zu befolgen.

Ein bisschen was dazu hier:

Vor der Verwendung des Neon Wands weisen wir euch auf die im dazu gehörigen Wikipedia-Eintrag stehenden Sicherheitstipps hin:
„Die Verwendung von Violet Wands an Trägern von Herzschrittmacher, Insulinpumpen oder anderen elektrisch betriebenen Implantaten kann sehr gefährlich sein. Menschen mit Herzstörungen jeglicher Art oder Nervenschäden sollten Violettstäbe auf keinen Fall benutzen. Im Kontext des BDSM-Konzeptes Safe, Sane, Consensual wird eine Nutzung oberhalb des Halses zumeist in der Literatur abgelehnt. Die Nutzung an Schleimhäuten ist potentiell gefährlich und insbesondere an den Augen generell abzulehnen. Bei längerer Verwendung an der gleichen Körperstelle kann es zu Rötungen und Verbrennungen des Gewebes kommen. Bei Anwendung im Körperinnern besteht eine erhebliche Gefahr, dass die verwendete Glas-Sonde zerbricht.
Sonstiges: Violet Wands erzeugen geringe Mengen ultravioletten Lichtes. Sie werden daher auch Ultraviolettstäbe genannt. Durch externe Vorentladungen an den Glaselektroden bilden sich geringe Mengen an Ozon und Stickoxiden, sodass Ozon-Geruch entsteht.“

Bitte Sicherheits-Hinweise beachten!

KinkLab NeonWand Power Tripper ®
KinkLab NeonWand Power Tripper ®