Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
Zufallsartikel
Crush my Car
Zufallsartikel
Crush my Car
ab 29.9 €
PLZ 0 und 1
siehe auch regelmäßige Termine

04 / 2018

 
21.04.2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Sinnesart
Grundlagen der Fesselkunst mit Matthias T.J. Grimme
Wir freuen uns, den Großmeister der Szene wieder bei uns begrüßen zu dürfen: Matthias Grimme. Workshops mit ihm und seiner Bondage-Partnerin Nicole sind niemals nur reine Wissens- und Technikvermittlung. Du tauchst ein in das Mysterium Bondage und lernst, das Seil als „verlängerte Absicht“ zu verwenden. Du wirst das Fesseln als Gefühlsausdruck und spielerisches Miteinander kennenlernen. Matthias vermittelt dir an diesem Tag die Grundlagen der Fesselkunst und zeigt, wie man mit einem einzigen Knoten ganze Kunstwerke schaffen kann. Die Übungen sind einfach zu erlernen und machen großen Spaß. Dieser Tag wird nicht nur dein Liebesleben bereichern. Bondage ist sehr vielseitig – lass dich einfach überraschen.

Für wen ist die Veranstaltung geeignet?
Ob Anfänger und Liebhaber, Single oder Paar, Frau oder Mann – willkommen sind alle Interessierten an der Fesselkunst. Für das Üben ist Nacktheit nicht erforderlich.

Das erwartet Dich konkret?
* Emotionales, Kommunikation: Was sollte geklärt werden, bevor ich mit der Fesselei beginne? Wie reagiere ich, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Was ist ein "emotionaler Absturz" und wie sollte ich mich verhalten?
* Der Grundknoten und was sich damit alles anfangen lässt: Hand- und Fußfesselungen, Ober- und Unterkörperfesselungen, Schmuckbondage, Bondage für Meditationen und andere besondere Stellungen, Fixieren an Stühlen, Bänken und ungewöhnlichen Orten etc.
* Rechtliches: Was unterscheidet eine Bondage-Session von „Freiheitsberaubung“ und welche rechtlichen Grundlagen gelten?
* Medizinisches: Welche Stellen dürfen auf keinen Fall verschnürt werden? Was kann bei einer Bondage-Session passieren? Gibt es gesundheitliche Kontraindikationen?
* Materialkunde: Welche Seile können verwendet werden, welche eignen sich weniger? Woher bekomme ich gute Seile? Welche Längen sind geeignet? Was benötige ich sonst noch?

Fünf gute Gründe für Deine Teilnahme
* Auf ins Abenteuer! Tauche ab in das Mysterium Bondage.
* Du lernst direkt vom Großmeister der Szene Matthias Grimme.
* Er vermittelt dir den Grundknoten und seine vielseitigen Anwendungen.
* Du erhältst kompaktes Zusatzwissen in den Bereichen Kommunikation, Rechtliches, Medizinisches und Materialkunde.
* Die Übungen sind einfach zu erlernen und machen Spaß.

Eintritt / Kosten Eintritt:
Kostenbeitrag 110,- €/Person (Anzahlung: 30,- €)
Kostenbeitrag für Frühbucher: 90,- €/Person gültig bis 10.03.2018
Paketpreis Samstag und Sonntag: 150,- €

Achtung! Bitte mitbringen:
* bequeme Kleidung (möglichst ohne Gürtel und Knöpfe und eher eng anliegend), evtl. warme Socken
* für Teilnehmerinnen: bitte keine Push-up- oder Bügel-BHs
* falls vorhanden: eigene Bondage-Seile (Diese stehen ansonsten zur Verfügung und können auch käuflich erworben werden.)
* Schreibuntensilien
* evtl. ein Imbiss für die Mittagspause

Sinnesart Seminarzentrum
Buchenstraße 12, 5. OG (Lift)
01097 Dresden
http://www.sinnesart-seminarzentrum.de/termine/grundlagen-der-fesselkunst http://www.sinnesart-seminarzentrum.de/termine/grundlagen-der-fesselkunst
+49 (0)351 3207162 +49 (0)351 3207162
 
04 / 2018

 
22.04.2018 von 10:00 bis 15:00 Uhr
Sinnesart
Der Traum vom Fliegen mit der Hängefesselung mit Matthias T.J. Grimme
Wir freuen uns, den Großmeister der Szene wieder bei uns begrüßen zu dürfen: Matthias Grimme. Am dritten und letzten Tag des Bondage-Wochenendes gehen wir mehr in die… Höhe, denn du erfährst viel über die Spielmöglichkeiten der Hängefesselung. Zunächst wird unser Fokus auf die Oberkörperfesselung liegen, um eine sicherere Basis für die Befestigung des Hängeseils zu schaffen. Wie man dann die Belastung verteilt und woran man das Seil befestigen kann, erfährst du im nächsten Schritt. Auch, wie du dich als gefesselte Person verhältst. Danach kannst du dich ganz deinem Spieltrieb hingeben, ausprobieren und deine ganz eigene Variante der Hängefesselung für dich entwickeln.

Für wen ist die Veranstaltung geeignet?
Für fortgeschrittene Singles und Paare, die entweder am Grundlagen-Workshop vom Vortag teilgenommen haben oder bereits Bondage-Grundkenntnisse mitbringen. Für das Üben ist Nacktheit nicht erforderlich - uns ist wichtig, dass jede/r auf die eigenen Grenzen achtet!

Matthias Grimme über Bondage
„Die Fesselung kann den Partner schöner machen oder einfach nur hilflos, sie soll ihm helfen, mehr zu spüren, seinen Körper als Gesamtheit aus Innen und Außen zu begreifen. Bondage hat mit Erotik und Sex zu tun, mit Entgrenzung und Hingabe, mit Macht und Hilflosigkeit... Dabei ist das Seil im besten Sinne ein direkter Ausdruck des Willens, den der Aktive den Passiven spüren lassen will. Und dabei kann es auch mal grob zugehen. Wobei "Passiver" eigentlich falsch ist, denn beim Fesseln geht es um eine gemeinsame Komplizenschaft und auch um das Ausloten der Möglichkeiten, die eine gefesselte Person hat. Und natürlich sollte das Seil irgendwann mehr sein, als nur ein Stück Material und die Bondage mehr als Technik. So wie aus einem Umfassen des Partners mit zwei Armen eine innige Umarmung, ein Festhalten, ein Schutz oder ein Kampf werden kann.“
(Quelle: Website Matthias Grimme)

Fünf gute Gründe für deine Teilnahme
* Erlebe den Traum vom Fliegen mit der Hängefesselung
* Lerne direkt vom Großmeister der Szene Matthias Grimme.
* Er vermittelt dir verschiedene Spielmöglichkeiten der Hängefesselung
* Erhalte wertvolles Zusatzwissen, damit das Vergnügen sicher bleibt.
* Mit viel Raum zum Spielen und Ausprobieren kannst du deine ganz eigene Variante der Hängefesselung entwickeln.

Eintritt / Kosten Eintritt:
Kostenbeitrag 100,- €/Person (Anzahlung: 30,- €)
Kostenbeitrag für Frühbucher: 80,- €/Person gültig bis 10.03.2018
Paketpreis Samstag und Sonntag: 150,- €

Achtung! Bitte mitbringen
* Bequeme Kleidung (möglichst ohne Gürtel und Knöpfe und eher eng anliegend), evtl. warme Socken
* für Teilnehmerinnen: bitte keine Push-up* oder Bügel-BHs
* falls vorhanden: eigene Bondage-Seile (Diese stehen ansonsten zur Verfügung und können auch käuflich erworben werden.)
* Schreibuntensilien
* evtl. ein Imbiss für die Mittagspause

Sinnesart Seminarzentrum
Buchenstraße 12, 5. OG (Lift)
01097 Dresden
http://www.sinnesart-seminarzentrum.de/termine/der-traum-vom-fliegen-mit-der-haengefesselung http://www.sinnesart-seminarzentrum.de/termine/der-traum-vom-fliegen-mit-der-haengefesselung
+49 (0)351 3207162 +49 (0)351 3207162
 

Werbung: Die Quälerei