Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein

Passion Messe
PLZ 0 und 1
siehe auch regelmäßige Termine

10 / 2017

 
bis 31. Oktober 2017, Montag bis Samstag 11:00 bis 20:00 Uhr
TASCHEN Store Berlin
Ausstellung Bizarre Life – The Art of Elmer Batters and Eric Stanton
Diese Ausstellung zeigt den künstlerischen Werdegang dieser beiden Pioniere der Fetischkunst und zwar von ihren Anfängen als Geheimtipps für Fuß- und Fessel-Connaisseure, deren Werke nur in Zwielichtmilieus wie der Gegend rund um den New Yorker Times Square zu bekommen waren, bis zu ihrem heutigen Status als Kulturikonen, auf die Künstler unterschiedlichster Couleur in ihren Arbeiten Bezug genommen haben, von Richard Lindner, Allen Jones und Helmut Newton bis hin zu Martin Kippenberger.

"Bizarre Life" zeigt Auszüge der gleichnamigen von Dian Hanson und Benedikt Taschen kuratierten Ausstellung, die im Frühjahr 2015 in der TASCHEN Gallery in Los Angeles zu sehen war. Die 73 Originalwerke, die für den Store Berlin ausgewählt wurden, zeigen Batters und Stanton, zwei wahrlich singuläre Künstler, erstmalig in Europa Seite an Seite. Die Arbeiten der beiden legendären Fetischkünstler thematisieren alternative Formen des Begehrens, Fragen sexueller Dominanz und der sexuellen Identität.

Elmer Batters (1919 – 1997)
war der Großmeister der Bein- und Fußfotografie.
Während andere sich in ausladenden Dekolletés verloren, wanderten die Augen dieses Kenners weiblicher Reize zielstrebig nach unten – auf wohlgeformte Waden, einen anmutig gekurvten Rist, eine frivole Ferse oder zierliche Zehen. Dies waren die Kriterien, nach denen Batters seine Modelle auswählte, während er mit der obsessiven Konsequenz eines Zen-Meisters nach dem perfekten Bein fahndete.
Zum Wikipedia-Eintrag (engl.) https://en.wikipedia.org/wiki/Elmer_Batters

Eric Stanton (1926 – 1999)
war Amerikas führender Fetisch-Künstler, ein Mann mit ganz besonderen Vorlieben, wie alle Fetischisten. Die meisten von ihnen trennen Arbeit und sexuelle Präferenzen, doch Stanton stellte seine Begierden in den Mittelpunkt seiner Kunst und ließ seinen Leidenschaften kreativ freien Lauf. Zu diesen Präferenzen gehörten, freilich in beliebiger Reihenfolge, weibliche Dominanz, Frauenkämpfe, Mixed Wrestling und Facesitting.
Zum Wikipediaentrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Eric_Stanton

Eintritt / Kosten Eintritt frei

TASCHEN Store Berlin
Schlüterstraße 39
10629 Berlin
https://www.taschen.com/pages/de/stores/26688.store_berlin.htm https://www.taschen.com/pages/de/stores/26688.store_berlin.htm
49 (0)30 88720929 49 (0)30 88720929
 
 
07.10.2017 ab 11:30 Uhr
RosaLinde Leipzig e.V., Cabinet Bizarre, Institut für Zukunft
Kink in Pink 2017
Bei der Kink in Pink handelt es sich nicht um eine BDSM und Fetish Veranstaltung, bei der nur schwarzer Lack und Leder das visuelle Leitbild ausmachen – uns liegt viel mehr am Herzen sichtbar zu machen, dass BDSM vielfältig, ja geradezu bunt ist! Und das nicht nur äußerlich. Mit der „Kink in Pink“ versuchen wir einen Zugang zur Welt des BDSM jenseits von heteronormativen Vorstellungen zu schaffen und LSBTIQ*-Akteur_innen die Zügel – oder auch die Peitsche – in die Hand zu geben. Die Abkürzung LSBTIQ* steht für Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Trans*, Inter* und Queer und wagt den Versuch alle Menschen jenseits der heterosexuellen, binären Norm einzubeziehen. Entscheidend ist für uns: BDSM ist für alle da, die drauf stehen – unabhängig von sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität und Erfahrungshorizont.

Workshops:
* DIY Rubber and Sextpys
* Needles
* Flogging
* Bondage
* Electro
* Verhandlung
* Sexunfälle

Kunst:
* Photos
* Skulpturen
* Performance by Louis Fleischauer
* Performance by OdiEtAlmo
* Performance by Schmerzmöbel
* Film by Erika Lust

„Meet and Greet Area“ mit Informationsangeboten

Mehr Informationen auf der Website (siehe unten)

Eintritt / Kosten Eintritt: 15 - 20 Euro

Achtung! Dresscode nicht verpflichtend, aber erwünscht

Institut für Zukunft
An den Tierkliniken 38-40
04103 Leipzig

Der Straße „an den Tierkliniken“ folgen
rechts (bzw. links) auf den großen Parkplatz biegen
dem grauen Zaun folgen
die Treppe nach unten gehen
nach links um die Hausecke gehen

http://kink-in-pink.de http://kink-in-pink.de
 
 
07.10.2017 ab 21:00 Uhr
PnP-Events
Maledom CMNF im Dark
Wir möchten mit dieser Veranstaltung Frauen die Möglichkeit geben, in einem geschützten Raum in die Rolle einer Sklavin, Sub, Masochistin oder Gespielin zu fallen.
Auch wenn Du alltagsdominant oder Switcherin sein solltest: Hier darfst Du Dich hemmungslos Deiner Lust, ggf. Deiner Rolle und Deinem Herren hingeben!

Die Herren haben die Möglichkeit, sich von den anwesenden Frauen bedienen zu lassen.
Wenn wir helfen können, machen wir Solo-Frauen gerne mit Solo-Männern bekannt.
WICHTIG: Solo-Frauen sind KEIN Freiwild.

Hinweis: Wir steuern dieses Event in Bezug auf das Geschlechterverhältnis und wir behalten uns kurzfristige, kleinere Änderungen im Veranstaltungsablauf vor.

Es besteht ein umfrangreiches Regelwerk und klare Regeln für einen verbindlichen Dresscode – bitte informiere Dich dazu auf der Website http://pnp-events.de.

Eintritt / Kosten Eintritt:
Preise:(Vorkasse)
Paar: 45 Euro
Frau: 15 Euro
Mann: 54 Euro

Abendkasse:
Paar: 50 Euro
Frau: 17 Euro
Mann:60 Euro (wenn noch Plätze frei sind)

Achtung! Verbindlicher Dresscode!
Weitere Informationen auf der Website http://pnp-events.de.

Darkside Berlin
Nostitzstraße 30
10965 Berlin
http://pnp-events.de http://pnp-events.de
01735108800 01735108800
 
 
07.10.2017 + 08.10.2017 ab 10:30 Uhr
Kristina Marlen
FunisCorporalis #1: Sinn & Seil – Rope Makes Sense
Shibari oder Kinbaku – das ist die Kunst der japanischen Seilbondage, die erotisierte und ritualisierte Form des Fesselns. Kunst allemal, denn die hochkomplexen Figuren scheinen nur Könner*_innen vorbehalten zu sein.

Dieser Workshop ist ein Versuch, bei aller Achtung vor der japanischen Tradition anarchische Wege mit dem Seil zu finden und schon nach kurzer Zeit inspirierende, effektive und lustvolle Wege des Fesselns zu beschreiten. Das Wichtigste: der Kontakt mit dem eigenen Körper und mit dem der Partner*_in – denn letztendlich ist das Seil eine Verlängerung der eigenen Energie.

Bondage kann sexy sein, ästhetisch, spielerisch, herzöffnend, meditativ, beängstigend, technisch, rauh oder zärtlich. Dieser Workshop ist eine Einladung herauszufinden, was Dir daran gefällt.

Tag 1: offen für alle Level. Wir lernen Basistechniken und -fesselungen, improvisieren mit Sinn und Verstand, experimentieren mit körperlicher Nähe, Dominanz, Hingabe, Gehaltensein, Macht und Ohnmacht, Intimität und Vertrauen.

Tag 2: Nur möglich in Kombination mit Tag 1 oder mit Vorkenntnissen (Basisknoten, Brustharness ). Wir knüpfen an und vertiefen die Erfahrungen und das Gelernte des ersten Tages und beginnen mit Partial Suspensions (partielle Hängungen), um unser Spiel in eine weitere Dimension zu öffnen.
Der gefesselte Körper öffnet sich zwischen Himmel und Erde.

Dieser Workshop bewegt sich zwischen den Feldern Körperarbeit, Vermittlung von Seiltechniken/Basisfiguren des Kinbaku und Improvisation.

Im Anschluss des Workshops gibt es freie Zeit zum Spiel oder eine Performance.

Eintritt / Kosten Eintritt:
Sliding Scale 70-90 Euro für einen Tag, 140-180 Euro für das gesamte Wochenende.

Reservierung für einen Teilnahmeplatz durch erste Anzahlungsrate i.H.v. 60,00 € (netto). Die Reservierung wird nur durch eine Anzahlung gültig.

Eine Anschlussrechnung folgt und kann Rücksprache auch in Raten erfolgen. Sprecht uns gerne an: am Geldbeutel soll keine Teilnahme scheitern.

Achtung! Innerhalb der Akademie Funis Corporalis ist „Sinn & Seil“ der Basisworkshop. Kristina Marlen steht für die Verbindung von beherzter Körperarbeit und kreativem Spiel mit dem Seil. Im Workshop werden solide Basistechniken des Bondage vermittelt, sowie für die Fesselpraxis relevante Körperarbeit, entlehnt aus Yoga, Contact Improvisation, (Tantra-)massage und präzisem anatomischen Wissen.

Für Menschen, die einen Einstieg in Bondage suchen oder ihr kreatives Repertoire erweitern wollen. Am zweiten Tag werden auch die Grundlagen für Suspension unterrichtet. Der Workshop kann als Grundlagenseminar für die Akademie angesehen werden.

Erkelenzdamm 59
10999 Berlin
http://www.marlen.me/de/unterricht-bei-marlen/sinn-und-seil.html http://www.marlen.me/de/unterricht-bei-marlen/sinn-und-seil.html
 
 
11.10.2017 von 19:00 bis 22:00 Uhr
Caritia
Restrictive Intention #1
(German below)

Offering my rope workshop for Initiates. These sessions will be on a donation basis. Minimum donation 12€.

You will need to know how to tie a single and double column tie, it
would also be useful if you know a little about tension and counter tension.
In this session I will be teaching the flute tie, binding of arms & legs, as well as giving space to add intention/expression to your rope practice.

Please bring your own natural fibre rope if you have it. A limited number of practice ropes will be available. Wear comfortable clothing - think yoga, dance, body movement. No jeans please.

You are welcome to join as an individual or with a partner, however you both need to register. Group will be limited to 16 participants only. Advanced registration is required via the link. Please complete the form provide and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place. Address given upon registration. Next U is Rathaus Neukölln.

Thank you! With Love Caritia
Link for registration
__________________________________

Ich biete meinen Seil-Workshop für Eingeweihte an. Diese Session wird auf Spendenbasis sein, Mindestspende 12€.

Du wirst wissen müssen wie man einen einfachen Knoten und einen „double column tie“ macht, es wäre auch nützlich ein wenig über Spannung und Gegenspannung zu wissen. In dieser Session unterrichte ich den „flute tie“, die Bindung von Armen und Beinen, und gebe Raum, um Deiner Seilpraktik Absicht/Ausdruck hinzuzufügen.

Bring bitte Dein eigenes Naturfaserseil mit, falls Du welches hast. Eine begrenzte Anzahl an Übungsseilen wird vorhanden sein. Trag bequeme Kleidung – Richtung Yoga, Tanz, Körperbewegung. Keine Jeans, bitte.

Du bist willkommen Dich alleine oder mit einem Partner*in anzuschließen. Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern. Die Adresse bekommst Du nach der Registrierung. Die nächste U-Bahn ist Rathaus Neukölln.

Danke! Alles Liebe, Caritia
Link zur Anmeldung

Eintritt / Kosten Eintritt:
donation based, minimum donation 12€
auf Spendenbasis, Mindestspende 12€

Achtung! Advanced registration is required via the link. Please complete the form provide and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place.
Link for registration

Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern.
Link zur Anmeldung

Veranstaltung in Berlin-Neukölln
https://caritia.wixsite.com/caritia https://caritia.wixsite.com/caritia
 
 
18.10.2017 von 19:00 bis 22:00 Uhr
Caritia
Restrictive Intention #2
(German below)

Offering my rope workshop for beginner's. These sessions will be on a donation basis. Minimum donation 12€. No previous experience required.

In this session I will teach single and double column tie, basic rope safety and finish with some one rope practice.

Please bring your own natural fibre rope if you have it. A limited number of practice ropes will be available. Wear comfortable clothing - think yoga, dance, body movement. No jeans please.

You are welcome to join as an individual or with a partner, however you both need to register. Group will be limted to 16 participants only.
Advanced registration is required via the link. Please complete the form provide and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place. Address given upon registration. Next U is Rathaus Neukölln.

Thank you! With Love Caritia
Link for registration
__________________________________

Ich biete meinen Seil-Workshop für Anfangende an. Diese Session wird auf Spendenbasis sein, Mindestspende 12€. Es wird keine vorhergehende Erfahrung vorausgesetzt.

In dieser Session werde ich den einfachen Knoten und einen „double column tie“ sowie etwas über Seilsicherheit unterrichten und mit Praxis mit einem Seil schließen.

Bring bitte Dein eigenes Naturfaserseil mit, falls Du welches hast. Eine begrenzte Anzahl an Übungsseilen wird vorhanden sein. Trag bequeme Kleidung – Richtung Yoga, Tanz, Körperbewegung. Keine Jeans, bitte.

Du bist willkommen Dich alleine oder mit einem Partner*in anzuschließen. Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt.
Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern. Die Adresse bekommst Du nach der Registrierung. Die nächste U-Bahn ist Rathaus Neukölln.

Danke! Alles Liebe, Caritia
Link zur Anmeldung

Eintritt / Kosten Eintritt:
donation based, minimum donation 12€
auf Spendenbasis, Mindestspende 12€

Achtung! Advanced registration is required via the link. Please complete the form provide and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place.
Link for registration

Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern.
Link zur Anmeldung

Veranstaltung in Berlin-Neukölln
https://caritia.wixsite.com/caritia https://caritia.wixsite.com/caritia
 
11 / 2017

 
08.11.2017 von 19:00 bis 22:00 Uhr
Caritia
Restrictive Intention #3
(German below)

Offering my rope workshop for Beginner's. These sessions will be on a donation basis. Minimum donation 12€.

You will need to know how to tie a single and double column tie, as well as knowing the flute tie (tension and counter tension.)
In this session I will be teaching a basic gote or upper body tie, continue with intention/expression within your rope practice and offering time to jam/practice.

Please bring your own natural fibre rope if you have it. A limited number of practice ropes will be available. Wear comfortable clothing - think yoga, dance, body movement. No jeans please.
You are welcome to join as an individual or with a partner, however you both need to register. Group will be limted to 16 participants only. Advanced registration is required via the link. Please complete the form provide and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place. Address given upon registration. Next U is Rathaus Neukölln.

Thank you! With Love Caritia
Link for registration
__________________________________

Ich biete meinen Seil-Workshop für Anfangende an. Diese Session wird auf Spendenbasis sein, Mindestspende 12€.

Du wirst wissen müssen wie man einen einfachen Knoten und einen „double column tie“ macht, sowie den „flute tie“ (Spannung und Gegenspannung) kennen müssen.
In dieser Session werde ich einen „basic gote“ oder Oberkörperfesselung unterrichten, mit Absicht/Ausdruck in Deiner Seilpraktik fortfahren und Zeit zum Üben anbieten.

Bring bitte Dein eigenes Naturfaserseil mit, falls Du welches hast. Eine begrenzte Anzahl an Übungsseilen wird vorhanden sein. Trag bequeme Kleidung – Richtung Yoga, Tanz, Körperbewegung. Keine Jeans, bitte.
Du bist willkommen Dich alleine oder mit einem Partner*in anzuschließen. Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern. Die Adresse bekommst Du nach der Registrierung. Die nächste U-Bahn ist Rathaus Neukölln.

Danke! Alles Liebe, Caritia
Link zur Anmeldung

Eintritt / Kosten Eintritt:
donation based, minimum donation 12€
auf Spendenbasis, Mindestspende 12€

Achtung! Advanced registration is required via the link. Please complete the form provide and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place.
Link for registration

Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern.
Link zur Anmeldung

Veranstaltung in Berlin-Neukölln
https://caritia.wixsite.com/caritia https://caritia.wixsite.com/caritia
 
 
15.11.2017 von 19:00 bis 22:00 Uhr
Caritia
Restrictive Intention #4
(German below)

Offering my rope workshop for Initiates. These sessions will be on a donation basis. Minimum donation 12€

You will need to know how to tie a single and double column tie, as well as knowing the flute tie (tension and counter tension).
In this session I will offer a refresher of the basic gote or upper body tie, continue with intention/expression, moving into rope and movement – putting our skills into practice.

Please bring your own natural fibre rope if you have it. A limited number of practice ropes will be available. Wear comfortable clothing – think yoga, dance, body movement. No jeans please.
You are welcome to join as an individual or with a partner, however you both need to register. Group will be limited to 16 participants only. Advanced registration is required via the link. Please complete the form provided and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place. Address given upon registration. Next U is Rathaus Neukölln.

Thank you! With Love Caritia
Link for registration
__________________________________

Ich biete meinen Seil-Workshop für Eingeweihte an. Diese Session wird auf Spendenbasis sein, Mindestspende 12€. Du wirst wissen müssen wie man einen einfachen Knoten und einen „double column tie“ macht, sowie den „flute tie“ (Spannung und Gegenspannung) kennen müssen.

In dieser Session werde ich eine Auffrischung des „basic gote“ oder Oberkörperfesselung anbieten, mit Absicht/Ausdruck in Deiner Seilpraktik fortfahren, und weiter gehen in Seil und Bewegung – unsere Fähigkeiten in die Praxis bringen.

Bring bitte Dein eigenes Naturfaserseil mit, falls Du welches hast. Eine begrenzte Anzahl an Übungsseilen wird vorhanden sein. Trag bequeme Kleidung – Richtung Yoga, Tanz, Körperbewegung. Keine Jeans, bitte.
Du bist willkommen Dich alleine oder mit einem Partner*in anzuschließen. Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern. Die Adresse bekommst Du nach der Registrierung. Die nächste U-Bahn ist Rathaus Neukölln.

Danke! Alles Liebe, Caritia
Link zur Anmeldung

Eintritt / Kosten Eintritt:
donation based, minimum donation 12€
auf Spendenbasis, Mindestspende 12€

Achtung! Advanced registration is required via the link. Please complete the form provide and additional information will be sent to you. A non refundable deposit of 5€ is required to secure your place.
Link for registration

Für jede Person ist eine Anmeldung notwendig. Die Gruppe ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Eine Registrierung vorab über den Link ist erforderlich. Ein nicht zurückzahlbares Pfand von 5€ ist notwendig, um Deinen Platz zu sichern.
Link zur Anmeldung

Veranstaltung in Berlin-Neukölln
https://caritia.wixsite.com/caritia https://caritia.wixsite.com/caritia
 

Werbung: Die Quälerei