Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 12 - 19 Uhr
+ jeden 1. Samstag im Monat
von 13.00 bis 18.00


Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« vor
zurück »
2019-03-07

Neues vom Bundesverband Sadomasochismus e.V.

Unter dem Titel „Die BVSM ist tot, es lebe der BVSM!“ berichtete kürzlich der BVSM auf seiner Website über seine Aktivitäten der letzten Zeit:

„In den letzten zwei Jahren ist viel Arbeit in den Strukturwandel und die Satzungsänderung geflossen, und kurz nach der MV 2018 erreichte uns das Schreiben des Registergerichts: Die  neue Satzung und der neue Name sind eingetragen.

Aus einer Bundesvereinigung von Einzelpersonen wurde ein Bundesverband der Vereine sowie von Einzelpersonen und juristischen Personen. Die äußeren Änderungen waren bisher eher klein, aber hinter den Kulissen wurde mit viel hin und her mit dem Registergericht die neue Satzung Realität und wir bauen eine neue Mitgliederverwaltungssoftware auf, die viel mehr automatisieren und den Schatzmeister/die Schatzmeisterin und Finanzprüfer entlasten wird.

Die größte erste Veränderung: Mitgliedervereine und juristische Personen haben ein Stimmrecht auf der Mitgliederversammlung. Eingetragene Vereine, bisher lediglich als sog. „kooperative Mitglieder“ vorgesehen, sind nun ebenfalls wie Einzelpersonen stimmberechtigte Mitglieder entsprechend ihrer Größe. Der beschlossene Stimmschlüssel verhindert aber, dass besonders mitgliederstarke Vereine übermächtig werden.

Gruppen und Initiativen ohne juristische Form sind ebenfalls Mitglieder mit Rede- und Antragsrecht, allerdings aufgrund möglicher juristischer und organisatorischer Probleme ohne Stimmrecht. Der BVSM wird denen, die das wünschen, bei der Gründung eines e.V. zur Seite stehen. Ansonsten besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Vertreter dieser Gruppen Personenmitglieder mit Stimmrecht werden.

Andere juristische Personen wie Händler, Verlage, Veranstalter, Studios können wie Einzelpersonen Mitglied werden. Denn in Deutschland gibt es bereits eine breite Basis aus langjährigen Vereinen, Stammtischen, Initiativen, kreativen und innovativen Einzelpersonen und mehr: die Basis für den Dachverband.

Wir werden noch gezielter den Kontakt dazu auf- und ausbauen und rufen alle auf, mit uns in Kontakt zu treten. Gemeinsam kann der Dachverband seinen Auftrag erfüllen, nicht als separate Mitgliederorganisation sondern als Zusammenschluss der bestehenden Kapazitäten.“

Bei der am 10. Februar 2019 stattgefundenen Mitgliederversammlung wurde als neues Projekt die Einrichtung eines Arbeitskreises „Kinky Aware Professionals“ beschlossen.

Nähere Infos zu den Aktivitäten, der Mitgliederversammlung sowie der geänderten Satzung des BVSM kann man seiner Website entnehmen.

Autor: Werner

2019-03-07
Text?

Name 

Nachricht
Captcha
###   ###   ###   ###
# #     #   # #     #
###     #   ###   ###
  #     #   # #   #  
###     #   ###   ###
Um SPAM zu vermeiden müssen wir Sie bitten, den nebenstehenden Code hier einzutragen.

 

Haben wir eine wichtige News vergessen? Dann schreiben Sie am besten gleich eine eMail an uns: Kontaktformular