Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 12 - 19 Uhr
+ jeden 1. Samstag im Monat
von 13.00 bis 18.00


Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
Zufallsartikel
Schlagzeilen SZ 105
Zufallsartikel
Schlagzeilen SZ 105
ab 13.9 €
« Bodymodification - I ... 
  Alles über Porno »
65/90

Lust auf Schmerz

Lust auf Schmerz
Bestellnummer: 112-050

9,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lieferzeit 2 - 3 Tage.



Lager Artikel - sofort Lieferbar
Lust auf Schmerz
SM-Frauen berichten aus ihrem Leben

Autor/Interpret: Cornelia Jönsson

Paperback, 230 Seiten

Jede Frau, die merkt, dass sie sexuelle Sehnsüchte hat, die nicht ganz der Norm entsprechen, ist erleichtert, wenn sie feststellt, dass sie nicht allein ist mit ihren Vorlieben, dass der Wunsch, Schmerzen zu empfangen oder zu geben, vielen Frauen innewohnt.
In dem Sachbuch „Lust auf Schmerz“ von Cornelia Jönsson geben 33 Frauen Auskunft über ihr Leben mit SM. Spannend und interessant ist jede einzelne individuelle Geschichte. Langweilig wird es nie, denn die Frauen arbeiten keine vorgegebenen Fragen ab, sondern erzählen sehr individuell. Oft nutzt die Autorin auch die dritte Person und serviert uns das Interview als Erzählung.
Exemplarisch Amalthea, mit 16 Jahren outet sie sich vor ihrer Freundin und stößt auf Ablehnung; den zweiten Versuch startet sie neun Jahre später bei ihrer Mutter, doch auch die reagiert zuerst ablehnend. Ihre ersten Phantasien hatte Amalthea bereits mit elf, sie stellte sich vor, eine Dompteuse zu sein, die nackte Männer und Frauen dressiert. Heute lebt sie zufrieden mit sich und ihrer Neigung.
Viele der Frauen beschreiben neben den lustvollen Momenten auch den ganzen normalen Alltag, den Spagat zwischen Familie, Job und Zeit für sich selbst, den Spagat zwischen den SM-Freunden und Arbeitskollegen.
Dies ist ein Buch für jede von uns, wir können uns wiederfinden in den Biographien oder staunen über ganz andere Lebenswege. Männern hilft es, Frauen besser zu verstehen, und auch als Geschenk eignet es sich, zum Beispiel für Eltern, die ratlos vor der Neigung ihrer Tochter stehen.

Zilli

Lust auf Schmerz
Lust auf Schmerz