Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 12 - 19 Uhr
+ jeden 1. Samstag im Monat
von 13.00 bis 18.00


Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Pervers, oder 
  Gender, Queer und Fe ... »
56/91

Handbuch - Die Diva in dir

Die Diva in dir
Bestellnummer: 112-061

9,95 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lieferzeit 2 - 3 Tage.



Lager Artikel - sofort Lieferbar
Handbuch - Die Diva in dir
Dies Buch sollte wirklich jede dominante Frau besitzen, zum Nachspielen, zum Anregenlassen oder einfach nur zum Träumen.

Schwarzkopf & Schwarzkopf

Autor/Interpret: Claudia Varrin

Paperback, 384 Seiten

Die Autorin Claudia Varrin ist eine professionelle New Yorker Domina, in ihrem Buch „Die Diva in dir“ ermutigt sie Frauen, die Lust auf die dominante Rolle haben, diese auch auszuleben. Die Autorin hat bereits zwei Ratgeber geschrieben, in diesem Buch erzählt sie davon, wie sie selber in der Praxis ihren SM auslebt. Es gibt keine Anleitungen oder gar Regieanweisungen, einfach nur schöne Erlebnisse, die den Alltag dieser besonderen Frau ausmachen.
Anregend für Dominas, für Subs und für alle dazwischen.
In einer Episode beschreibt sie, wie sie zusammen mit der Anfängerin Amanda deren Mann Tim dominiert, Tim hat als devoter Mann natürlich jede Menge Fantasien, wie es wohl sei, zwei dominante Damen als seine persölichen Wunscherfüllerinnen zu haben, quasi als zwei Hühner, die sich um ihn, den Gockel, bemühen. Natürlich spielt die erfahrene Claudia genau andersherum: Sie depersonalisiert Tim. Tim erkennt, dass die beiden Damen sich verbünden, gemeinsam Spaß haben und er nur ein Spielobjekt ist.
Sehr schön ist, dass die Autorin auch den ganz normalen Alltag schildert, alltägliche Begebenheiten werden zu sinnlichen Episoden, so zum Beispiel als die Domina in der Küche nur ein Glas Milch trinken will und dabei bemerkt, wie ihr menschliches Katerchen sie dabei beobachtet. Natürlich darf auch er Milch schlecken, allerdings nicht aus dem Napf, sondern von ihrem Körper.
Ich mag an dem Buch, dass nicht nur ganz besonderes aufwändige Spiele beschrieben werden, sondern auch die kleinen Gesten. Die Autorin liebt devote Männer, das merkt man jeder Episode an, denn auch, wenn im Spiel manchmal verächtliche Worte fallen, so ist die Achtung, die sie vor diesen Männern und ihrer Hingabe hat, deutlich zu erkennen.

Zilli

Die Diva in dir
Die Diva in dir