Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 12 - 19 Uhr
+ jeden 1. Samstag im Monat
von 13.00 bis 18.00


Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Dornröschens Erlösun ... 
  Lass mich kommen »
162/524

Sklavin aus Ohio

Sklavin am Ohio
Bestellnummer: 113-240

18,00 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lieferzeit 2 - 3 Tage.



Lager Artikel - sofort Lieferbar
Sklavin aus Ohio
Der Autor hat eine sehr fesselnde Art zu schreiben, das Buch kann ich sehr empfehlen, für Leser, die z.B. Bücher wie den ‚Medicus‘ mögen, denn so nebenbei lernt man noch eine Menge über die Besiedlung Amerikas.

Marterpfahl Verlag

Autor/Interpret: Gerwalt

Paperback, 192 Seiten

Caitlin und Jerome begegnen sich in der ‚neuen Welt‘ Amerika um 1650, beide tragen schwer an ihrer Vergangenheit und sind einsam, daher schließen sie sich zusammen.
Jerome ist ein Sadist, der es liebt, Frauen zu benutzen, auch gegen ihren Willen. Dennoch erleben sie eine Zeit der Zärtlichkeit und knospenden Liebe währen des Winters in Caitlins Blockhütte.
Als drei Männer auftauchen, die gegen Geld Jerome fangen und töten sollen, verlässt er Caitlin und sie gerät in die Hände der Fänger. Brutal wird sie sexuell benutzt, bis es ihr gelingt zu fliehen, sie findet Jerome wieder und gemeinsam flüchten sie in das Gebiet der Indianer – Kälte, Hunger und blutrünstige Irokesen werden zur Bedrohung ihrer Leben.
„Sklavin am Ohio“ von Gerwalt ist ein Buch voller Gewalt und selten passiert etwas einvernehmlich. Die Vergewaltigungen, die Caitlin erleiden muss sind so detailliert beschrieben, dass man einfach mitleidet. Irgendwann stirbt ihre Lust und sie kann keine Freude mehr an Jeromes sadistischen Aktionen finden. Trotzdem hoffen beide, dass ihre Liebe bleiben wird.



Zilly

Sklavin am Ohio
Sklavin am Ohio