Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 12 - 19 Uhr
+ jeden 1. Samstag im Monat
von 13.00 bis 18.00


Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Undercover Lover 
  Züchtigungen »
195/518

Die Juliette Society

Die Juliette Society
Bestellnummer: 113-340

14,00 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lieferzeit 2 - 3 Tage.



Lager Artikel - sofort Lieferbar
Die Juliette Society
Dieses ist der erste Band. der 2. wird in Schlagzeilen 158 besprochen.

Autor/Interpret: Sasha Grey

Hardcover, 320 Seiten

statt 19,99 nur noch 14,-- €

Neulich habe ich eine Besprechung im Spiegel gelesen und die hat mich so neugierig gemacht, dass ich mir das Buch vom Verlag habe schicken lassen. Eigentlich lese ich ja keine SM-Romane mehr, die schicke ich immer Zilli zur Rezension. Ich bespreche nur Sach- und Fotobücher.
Hier habe ich mal eine Ausnahme gemacht.
Das Buch handelt von einer Art sexuellem Coming of Age der Protagonistin Catherine. Sie lebt in einer normalen Zweierbeziehung, aber ihre sexuellen Fantasien gehen sehr viel weiter, weiter als sie ahnt. Durch verschiedene Bekanntschaften, die sexuell deutlich offener und abenteuerlustiger sind, lässt sie sich immer weiter auf Neues ein, bis sie irgendwann den Mann mit der Harlekin-Maske in der Geheimgesellschaft ′Juliette Society′ trifft.
Der Schreibstil ist flüssig, die erotischen Szenen sind mir zu amerikanisch, und das, was in der Juliette-Society passiert, steht trotz des Titels nicht im Vordergrund. Aber man merkt der Autorin an, dass sie weiß, wovon sie schreibt.
Wirklich viel SM gibt es nicht in dem Buch, aber unterhaltsamer als manch anderes fand ich es dennoch.

Matthias

Die Juliette Society
Die Juliette Society