Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 10 - 18 Uhr
Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Sklavin der Finstern ... 
  Teach me – Sexy Secr ... »
3/509

Experiment Liebe

Experiment Liebe
Bestellnummer: 113-515

9,99 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lager Artikel - sofort Lieferbar
Experiment Liebe
Auch wenn „Experiment Liebe“ in Studentenkreisen spielt, spricht das sicher nicht nur die Jüngeren unter uns an. Die Erfahrungen mit Polyamorie mit Liebe, Eifersucht, sich zurückgesetzt fühlen und der Spagat zwischen zwei (oder mehr) Partnern ist für jeden gleich, der sich in der Vielliebe versucht. Liebe zu dritt tut weh – aber sie geht unter die Haut.

Autor/Interpret: Jana Feuerbach

Paperback, 258 Seiten

Liebe und Sexualität besitzen mehr Varianten als monogamer Blümchensex im heimischen Schlafzimmer. Viele Menschen kennen das Gefühl, neben dem Partner noch in einen anderen Menschen verliebt zu sein oder geheime sexuelle Wünsche zu hegen. Normalerweise werden solche Gefühle unterdrückt, um die Beziehung nicht aufs Spiel zu setzen. Andere Menschen entscheiden sich für heimliche Seitensprünge.
Polyamory bedeutet, mit solchen Gefühlen offen und ehrlich umzugehen. Dahinter steht die Hoffnung, dass trotz der damit verbundenen Verwicklungen am Ende etwas entstehen kann, in dem alle Beteiligten die Möglichkeit haben, mehr und intensiver zu lieben als in einer monogamen Beziehung ohne Kommunikation über sexuelle Wünsche.
Die Realität ist oft sehr kompliziert. Neben dem Gewinn an Offenheit und Freiheit stehen die emotionale Belastung, der Zeitaufwand für Gespräche und die Notwendigkeit, allen Beteiligten gleichermaßen das Gefühl zu geben, dass sie geliebt und wertgeschätzt werden.
In dieser Zwickmühle steckt Zeynep.

Marisa leidet jedes Mal, wenn ihre beste Freundin Zeynep einen neuen Lover anschleppt. Das Problem: Marisa leidet gern. Sie ist Masochistin und seit Jahren in Zeynep verliebt. In ihren Träumen ins Zeynep eine Göttin, die die Macht besitzt, sie entweder in den Himmel oder in die Hölle zu verbannen. Die reale Zeynep ist glücklich mit ihrem neuen Lover Jonte.
Er ist devot und liebt es, Zeynep beim Erwachen ihrer dominanten Seite zuzusehen. Als er erfährt, dass Marisa in Zeynep verliebt ist, glaubt er sich im siebten Himmel. Zwei schöne Frauen auf einmal? Alle werden ihn beneiden! Leichtsinnig lässt sich Zeynep auf ein Spiel zu dritt ein. Sie liebt Marisa und Jonte, und beide lieben sie. Das Feuer lodert immer höher – und gerät außer Kontrolle ...
Unsere Kolumnistin des „Sektfrühstücks“ – Nayeli Irkalla – hat nach „Want tob e a dominant Girl“ und „Tanzen heißt Hingabe“ ihren dritten Roman vorgelegt. Die beiden letzten Bücher sind bei Schwarzkopf & Schwarzkopf erschienen, was ja schon eine Adelung bedeutet.

Geli

Experiment Liebe
Experiment Liebe