Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 12 - 19 Uhr
+ jeden 1. Samstag im Monat
von 13.00 bis 18.00


Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
« Familiensklave 
  Verführung der Unsch ... »
397/518

Ich war seine Sklavin

Ich war seine Sklavin
Bestellnummer: 113-624

12,99 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lieferzeit 2 - 3 Tage.



Lager Artikel - sofort Lieferbar
Ich war seine Sklavin
Eine klare Leseempfehlung von mir, denn die hier beschriebenen Tagebuchaufzeichnungen sind packend, verwirrend, erheiternd und lehrreich zugleich.

Autor/Interpret: Lipuria

Paperback, 172 Seiten

Einfach authentisch. So ist dieses Buch. Lipuria ist eine Frau, die genau weiß, was sie will und wie sie es bekommt. Sie genießt es, Männer zu dominieren. Das Zufügen von erotischen Schmerzen ist ihre Welt. Eine Femdom wie sie im Buche steht. Jedoch reizt sie das Spiel auf der anderen Seite ebenso. Ihrer Neugier nachgebend wechselt sie die Seiten und gerät in einen Emotionsstrudel aus Verwirrung, Geilheit, Abhängigkeit und Gefühlschaos. Irgendwann weiß sie nicht mehr, wer oder was sie eigentlich wirklich ist.
Diese Geschichte bewegt. Man leidet mit Lipuria. Man lacht und weint mit ihr und freut sich am Ende der wahren Geschichte, dass sie erkennt, wer sie in Zukunft sein möchte und was und wen sie nicht mehr in ihrem Leben haben möchte.
Ein außergewöhnliches Buch, welches mir große Freude bereitet hat, denn hier wird ehrlich beschrieben, wie es sich anfühlt zwischen den Fronten zu stehen. Femdom vs. Sklavin.

Dianara

Ich war seine Sklavin
Ich war seine Sklavin