Warenkorb Keine Artikel
Warenkorb

» Warenkorb ansehen
Montag - Freitag : 12 - 19 Uhr
+ jeden 1. Samstag im Monat
von 13.00 bis 18.00


Telefon : 040 / 31 32 90
Lastschrift & Überweisung PayPal Kreditkarte : VisaCard Kreditkarte : MasterCard Kreditkarte : AmericanExress
Geschenk-Service Geschenk-Service Wir packen ein - und zwar individuell. Lesen Sie mehr über den neuen Geschenk-Service.
 
Hier bekommen Sie den aktuelle Schlagzeilen.com - Katalog:
» Katalog 2016
Download ca.: 587 Mb
» Online Blättern
Sie wissen schon genau was Sie wollen?
Dann benutzen Sie am Besten unseren » Katalog-Bestellschein
Schon gesehen?
Zufallsartikel
Versteigert
Zufallsartikel
Versteigert
ab 12.9 €
« Machtkämpfe 
  Fucking Munich »
7/106

Benutz mich

Benutz mich
Bestellnummer: 114-103

12,90 €
inkl. ges. MwSt.
(zuzügl. anteiliger Versandkosten)


Lieferzeit 2 - 3 Tage.



Lager Artikel - sofort Lieferbar
Benutz mich
Catherine Spanks Kurzgeschichtenbuch „Benutz mich“ enthält sieben Storys sehr unterschiedlicher Ausrichtung, mir gefallen ausnahmslos alle, die Autorin hat das Talent, den Leser mitzunehmen.

BOD - Book on Demand

Autor/Interpret: Catherine Spanks

Paperback, 156 Seiten

In ‚Das Appartement‘ freut Mona sich, dass ihr Mann Sascha für sie einen wunderbaren Abend vorbereitet hat, er hat ein SM-Appartement gemietet, in dem sie endlich mal wieder dem Alltagsstress entfliehen können.
Wunschgemäß legt Mona sich eine Augenbinde an und befestigt eine Spreizstange an ihren Füßen.
Endlich öffnet sich die Tür und zwei Männer betreten den Raum – Mona erschrickt, aber gleichzeitig ist sie auch erregt, denn Sascha und sie haben schon öfter davon gesprochen, einen zweiten dominanten Mann mit einzubeziehen, da Sascha selber zu oft zu rücksichtsvoll ist.
Doch diesmal wird wenig Rücksicht auf Monas Grenzen genommen: Klammern werden auf ihre Brustwarzen gesetzt, obwohl sie es kaum aushält, sie wird so hart geschlagen, wie sie es nie erlebt hat. Doch am allerschlimmsten ist, dass sie anal gefickt wird, etwas, das sie nie wollte.
Als die Männer schließlich gehen und Mona nach einem erholsamen Bad ihr Handy wieder einschaltet, hat sie eine Nachricht von Sascha auf dem AB, dass er sich verspäten wird …
In ‚Die Insel‘ strandet die Ich-Erzählerin nach einem Schiffbruch auf einer Insel, dort lebt ein Stamm kriegerischer Männer, die ihr zu trinken geben, aber dennoch schnell klarstellen, dass sie ihnen sexuell zur Verfügung zu stehen hat.

Zilli

Benutz mich
Benutz mich